www.diakonischeswerk-frankfurt.de
Fortbildungen für Kitas

Seminar:

Titel: „Arbeiten nach Pikler“ - was heißt das eigentlich?

Untertitel: Grundlagenseminar

Beschreibung: Emmi Pikler und ihre Mitarbeiter*innen haben Dank jahrzehntelanger Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern und deren genauester Beobachtung sehr fundierte Erkenntnisse gewonnen. Dieses Wissen und die entsprechende Haltung stellen sicher, dass Unterdreijährige im Rahmen von Gruppensituationen eine positive Entwicklung nehmen können und bei den Mitarbeiter*innen die Freude an ihrer Tätigkeit erhalten bleibt. Der „piklerische“ Ansatz umfasst sämtliche Lebensbereiche von Kleinkindern, seine Basis stellen jedoch die drei Säulen „Beziehungsvolle Pflege“, „Autonome Bewegungsentwicklung“ sowie „Freies Spiel“ dar. Seminarinhalte: • Überblick über das Leben und Wirken von Emmi Pikler Weiterführung der Arbeit in Krippe und Spiel-Raum durch Anna Tardos Beziehungsvolle Pflege • Grundlagen und Bedeutung Autonome Bewegungsentwicklung • Grundlagen und Bedeutung Freies Spiel • Grundlagen und Bedeutung Missverständnisse und Fallstricke.

Datum: 28.08.2020

Uhrzeit: 9.00-14.00 Uhr

Ort: Kurt-Schumacher-Straße 31, Seminarräume 2. Stock

Referent/in: Konstanze Stroh, Psychosoziale Beratung (MA Social Work), Pikler®-Pädagogin

Kosten: 75 €




Angaben zum/r Teilnehmer/in










2020 by Evangelischer Regionalverband Frankfurt am Main