www.diakonischeswerk-frankfurt.de
Fortbildungen für Kitas

Seminar:

Titel: Einführung in die Piklerpädagogik 3– BEP - zertifizierte Fortbildung

Untertitel: Für neue Mitarbeitende in unseren Krabbelstuben

Beschreibung: Die pädagogische Arbeit unserer Krabbelstuben orientiert sich an den pädagogischen Gedanken von Emmi Pikler. Daher bietet das diakonische Werk eine Einführung in die Piklerpädagogik für neue Mitarbeitende an. Diese Fortbildung ist für alle neuen Mitarbeitende (im Krippenbereich) der TfK – Einrichtungen ein verpflichtender Teil der Einarbeitung. Herzlich eingeladen sind auch alle neuen Mitarbeitende der gemeindlichen Einrichtungen. Gerne können sich auch Interessierte anmelden. Neue Mitarbeitende werden jedoch zunächst bei der Platzvergabe bevorzugt. Inhalt der Fortbildung: Die Themen Bewegungsentwicklung, Spielentwicklung und Beziehungsvolle Pflege bilden die Grundthemen der Piklerpädagogik. Bei der Pflege des Kindes geht es um das „Zusammensein“ von Erwachsenen und Kindern, für das die Erwachsenen Sorge zu tragen haben. Wichtig ist, dass es hier zu einem guten Einvernehmen kommt. Innere Ruhe und hohe Präsenz bei aller Pflege sind wesentliche Bestandteile einer beziehungsvollen Pflege. Alle Handlungen geschehen in einvernehmlichen Kontakt mit dem Kind und sorgen für eine sichere Bindung. Kinder haben ein großes Autonomiebedürfnis. Sie wollen alles eigenständig tun. Diesem inneren Drang nach eigenständiger Entfaltung gilt es bewusst Raum zu geben. Die freie Bewegungsentwicklung und damit freie Entfaltung nach individuellen Zeitrhythmen war das Ziel Emmi Piklers. Emmi Pikler verwies auf die Bedeutung einer vorbereiteten Gestaltung der Umgebung, einer für das Kind Geborgenheit ausstrahlende Atmosphäre, in der freies Spiel und die Pflege altersentsprechend geschehen können. Während der Fortbildung werden diese Themen vertieft. Gemeinsam mit den Teilnehmenden gilt es zu überlegen, wie die Inhalte im pädagogischen Alltag verortet werden können.

Datum: 01.03.2021; Weitere Termine: 02.03.2021 und 03.05.2021 Follow-up 3

Uhrzeit: 9.00-16.30

Ort: Kurt-Schumacher-Straße 31, Seminarräume 2. Stock

Referent/in: Markus Aporta, Fachberatung und Kommunikation für gemeindliche Kitas

Kosten: 75,-




Angaben zum/r Teilnehmer/in










2020 by Evangelischer Regionalverband Frankfurt am Main